Trivialer Testlauf

Das Literaturfestival in Prenzlauer Berg

von Freitag, den 15.11. bis Mittwoch, den 4.12.2019

PROTOKOLLSTRECKE X

Das Literaturfestival in Prenzlauer Berg geht in die zehnte Runde: mit Buchpremieren, Fanzines, Poesie und Musik an vier Orten (BAIZ, LUXUS, Montagsbar, WATT). Angeleckt, eingeschmiert, ausgeschwitzt  und aufgerieben von Rumbalotte Prenzlauer Berg Connection e.V. und der Epidemie der Künste Berlin.

PROGRAMM

Freitag, 15.11., 19 Uhr, BAIZ

ANGEWANDTE VERHÄLTNISSE

Kristin Schulz (Berlin) und Nicolaus Richter de Vroe (München)

Ein Konzertlesungsimprovisationsabend mit Gedichten und Tönen, gemischt aus diversen Klangquellen: „fazit (blutbad) / unter der drachenhaut / unberührbar unverletzlich / und ausgestorben“.

Montag, 18.11., 21 Uhr, MONTAGSBAR

DISTILLERY – ZWEI NEUERSCHEINUNGEN

Raja Lubinetzki: Der barfußne Tag

Florian Neuner: Ramsch

Florian Neuners Buch führt die Hörenden in eine Auf- oder Abwärtsspirale, während Raja Lubinetzkis Gedichte dort warten, um einen nicht abzuholen. Silka Teichert liest Raja Lubinetzki, Florian Neuner liest Florian Neuner.

Mittwoch, 20.11., 21 Uhr, WATT

GRENZPUNKT NULL – Live Radio Show:

SLOW BOAT TO CHINA oder 55 MEZCALS IN CUAUTLA

Eine Traum-Collage aus Poesie von Malcolm Lowry & Klängen von der versteckten See, präsentiert von der lebenden Repetiermaschine Rex Joswig.

Sonntag, 24.11., 21 Uhr, LUXUS

MEIN TASTAMENT – Buchpremiere

Prenzlauer Berg Collection, Vol. 5, Lesung mit Carola Göllner und Kai Pohl

Die Prenzlauer Berg Collection kredenzt zum Geburtstag ihr Tastament: „Pünktlich zum Artensterben werden die Gesten kleiner. Im Inneren der Null starten die Erben durch.“

Mittwoch, 27.11., 20 Uhr, WATT

LEGITIME FORMEN DER OHNMACHT

Andreas Hansen, Oliver Kohlmann

Ein Double Check der Systeme durch P(I)RART, Zeitschrift für die Versenkung (2009 ff.), und SAUFEN aktuell (2015 ff.). Beide Fanzines beleben den Untergrund – mal mehr, mal weniger, weil die Energien kreuz & quer durch den Tresenraum schwadronieren.

Donnerstag, 28.11., 20 Uhr, BAIZ

GRENZ/ÜBER/GÄNGE

Lesung: Uwe Ducke (MOL)

Musik: Alexander Krohn (Berlin)

Der Autor berichtet von Grenzübertretungen inkl. -verletzungen nach eigener Art. Alexander Krohn spielt Gitarre und singt. Die GRENZ/ÜBER/GÄNGE sind ihr zweiter gemeinsamer Auftritt.

Mittwoch, 4.12., 20 Uhr, WATT

BERLIN BLUES

Su Tiqqun und Bert Papenfuß lesen einen nachgelassenen Text von Norbert „Knofo“ Kröcher (1950-2016). „Die Gruppe plant ihren ersten Banküberfall. (…) Die Beute beträgt 130.000 DM. Ein Häufchen wird für die erste Schallplatte seiner Lieblingsband Freygang zurückgelegt, ein Häufchen für den Druck der Zeitschrift Fuzz und ein Häufchen natürlich für die ,Kaffeekasse‘.“

Veranstaltungsorte

BAIZ, Schönhauser Alle 26a, 10435 Berlin

LUXUS, Prenzlauer Allee 197, 10405 Berlin

Montagsbar, Fehrbelliner Straße 6, 10119 Berlin

WATT, Metzer Straße 9, 10405 Berlin